Donnerstag, August 17, 2006

his hollow stare was quite unnerving


his hollow stare was quite unnerving
Originally uploaded by phraseling.

grandioses bild vom St. Petersfriedhof...

Sonntag, März 13, 2005

Bagger in der Salzach


Bagger in der Salzach
Originally uploaded by okflo.

Kurios, was ich letzten Freitag sah: Ein Bagger, der offensichtlich die Salzach ausbaggerte.

Ich frag mich nur, wie das gute Stück da mitten in die Salzach hinein kam...

Samstag, Februar 26, 2005

Festung bei Nacht


Festung bei Nacht
Originally uploaded by okflo.

Heute Abend habe ich noch meine neue DigiCam bei Nacht ausprobiert. Naja - über das Ergebnis kann man streiten :-).

Mein erster Winterspaziergang mit Camera


Festung2
Originally uploaded by okflo.

Auf dem Weg in die Stadt, hinter meinem Block - Blick in Richtung Festung über die Wiese Freisaal.

erstesBild


erstesBild
Originally uploaded by okflo.

Noch einmal das selbe Bild - aber diesesmal mit einem anderen "Bild-Provider" - http://www.flickr.com/

Gefällt mir besser!

Freitag, Februar 25, 2005


Mein erstes Bild im Blog - gemacht mit meiner neuen Canon IXUS 40! :-)

Samstag, Februar 12, 2005

SnipSnap.org

SnipSnap :: start - einfach cool :-).

Im ernst - selten schlaues Ding, das Wiki und Blog beherrscht!

Mittwoch, Jänner 26, 2005

VCR unter Linux

Tipps aus alt.linux

Wolfgang Fuschlberger:

Vorweg: Ich hab keine WinTV, also könnte etwas bei den Devices oder sonstwo anzupassen sein.

Das Webfrontend müsste ja nur eine Zeile in die ~/.crontab einfügen. Ich editiere sie händisch. Das schaut dann so aus:

14 20 * * 2,4 tvrecord SE5 55:00 universum &> /dev/null

Das Mapping Programm-Kanalnummer muß auch das Webfrontend machen.

~/bin/tvrecord:
-------
#!/bin/sh
MYTODAY=`date +%Y-%m-%d`
OUTFILE=/data/movie/$3-$MYTODAY.avi
if [ -z "$3" ]; then
echo "Usage: tvrecord CHANNEL ENDPOS OUTFILE"
exit 0
fi
killall -9 mencoder &> /dev/null
killall -9 xawtv &> /dev/null
aumix -L
sleep 4
mencoder tv://"$1" -tv driver=v4l:input=0:width=768:height=576:amode=0: adevice=/dev/dsp0:audiorate=44100:forcechan=2:fps=25:norm=PAL: chanlist=europe-west -ovc lavc -lavcopts vcodec=mpeg4:vme=4 -oac mp3lame -lameopts abr:br=128:mode=3:aq=5 -endpos "$2" -o "$OUTFILE" "$4" "$5" "$6" "$7"
------

Peter Pregler:
Schau mal nach freevo, mythtv und reserviere
ein paar Wochenenden zum konfigurieren.

Netzwerk Tip aus dem Karanet

26.01.2005 16:24 by Paresi
Subject: Kabel testen
Ich hab fuers Kabeltesten eine eigene Methode entwickelt: Von einer Linux Kiste aus mittels flood-ping mit grosser packet size ...
ping -f -s 30000 ip.von.anderem.pc
Das ping zeigt dann fuer jedes verlorene Paket einen punkt an. Meist kommen am Anfang ein paar punkte (wenn der gegenueber liegende Rechner noch nicht geantwortet hat), die dann aber wieder zurueck gehen. Wenn das Kabel ok ist bleibt die Anzahl der Punkte dann stabil. Die maximale Paket-Groesse haengt auch von der Leitungsgeschwindigkeit ab (10MBit vertraegt nicht so viel, da gehen dann viele verloren).

(c) Paresi aus dem Karanet :-)

TinyApps.Org

TinyApps.Org

Eine nette Sammlung kleiner Progrämmchen, die man doch hin und wieder brauchen kann...

Sonntag, Jänner 09, 2005

M.C.Escher

M.C.Escher - grandios. Vorallem die Gallery, recht hübsch zum stöbern.